Barrierefreie Aussichtsplattform und Westweg-Portal



Projektträger: Stadt Freudenstadt und Gemeinden Forbach, Dobel, Gernsbach, Baiersbronn Touristik

Projektbeschreibung: Weitere Bausteine bei der touristischen Inwertsetzung des Kniebis stellen zwei LEADER-Projekte dar, die in direkter Umgebung der Kniebis-Hütte verwirklicht wurden:

Am Parkplatz der Kniebishütte wurde ein Westweg-Infoportal errichtet. Mit dem Portal werden die Wanderer auf den Verlauf des Westwegs aufmerksam gemacht. In ansprechender und leicht verständlicher Weise wird über die landschaftlichen, geologischen, kulturellen und historischen Besonderheiten entlang des Westweges informiert. Das Portal ist ein Folgeprojekt der in LEADER+ erstellten Konzeption „Qualitätsofffensive Westweg“. Mit der Konzeption wurden schwarzwaldweit in Kooperation mit den anderen LEADER-Regionen zwölf Standorte ausgewählt, um den Traditionsweg „Westweg“ langfristig mit innovativen Wandererlebnissen emotional aufzuwerten und den gesamten Weg attraktiver zu gestalten. Die Konstruktion der Infoportale ist von Ort zu Ort unterschiedlich, immer auffallend, aber nicht zu aufdringlich und mit regionaltypischem Material gestaltet um die Integration in die umgebende Landschaft zu gewährleisten. Weitere Infoportale im Nordschwarzwald befinden sich an den Standorten Bad Rippoldsau-Schapbach, Dobel, Forbach und Gernsbach.

Einen Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes bildet die barrierefrei zugängliche Aussichtsplattform Ellbachseeblick, die ca. 15 Minuten vom Wanderparkplatz an der Kniebishütte entfernt liegt. Die Aussichtsplattform wurde aus heimischen Holz erbaut und führt als ca. 30 Meter langer und maximal 6 Meter breiter Steg ebenerdig als „Skywalk“ zum äußersten Aussichtspunkt auf den Ellbachsee und ist für alle Personen zugänglich.
Die Holzkonstruktion fügt sich harmonisch in das schöne Landschaftsbild ein und ist gleichzeitig ein Paradebeispiel für nachhaltiges Bauen. Bei der Aussichtsplattform handelt es sich um ein beispielhaftes und innovatives LEADER-Projekt, das für Nachhaltigkeit, Regionalität und einen modernen und zukunftsorientierten sanften Tourismus für ALLE steht und sich so hervorragend in das bestehende touristische Gesamtangebot einfügt. Mit der Plattform wird der einzigartige Ausblick auf den Ellbachsee touristisch aufgewertet und der Naturerlebniswert gesteigert. Das Projekt stellt auch eine konsequente Weiterentwicklung der Erlebnismarke „Baiersbronner Wanderhimmel“ dar, deren Konzeption bereits in LEADER+ gefördert wurde. Außerdem erschließt der barrierefreie Ausbau eine neue Zielgruppe und ermöglicht eine gute Erreichbarkeit für Menschen mit Handicaps und Familien mit Kinderwägen. Damit ist das Projekt auch ein wichtiger Bestandteil des LEADER-Pilotprojekts „Schwarzwald barrierefrei erleben“.

Kooperationspartner: LEADER-Aktionsgruppen Nordschwarzwald, Mittlerer Schwarzwald, Südschwarzwald, Schwarzwaldverein, Schwarzwald Tourismus GmbH (STG), Stadt Freudenstadt, Kreisforstamt Freudenstadt, Freudenstadt Tourismus und der Gemeinde Baiersbronn

Gefördert mit Mitteln der Europäischen Union und des Landes Baden-Württemberg. Europäischer Landwirtschaftsfonts für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.